Zeitung Heute : Nürburgring: Anklage gegen Ex-Finanzminister

Berlin - Die Nürburgring-Affäre wird ein gerichtliches Nachspiel haben. Am Montag hat das Landgericht Koblenz die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen den Ex-Finanzminister von Rheinland- Pfalz, Ingolf Deubel (SPD), und fünf weitere Manager wegen des Verdachts auf Untreue zugelassen. Deubel galt als Vertrauter von Ministerpräsident Kurt Beck, 2009 musste er zurücktreten, weil er auf einen Betrüger hereingefallen war, den er als privaten Investor präsentieren wollte. Deubel sagte dem Tagesspiegel, „es ist gut, dass ich meine Unschuld beweisen kann“. Die Nürburgring GmbH musste kürzlich Insolvenz anmelden. Insgesamt wurden mehr als eine halbe Milliarde Euro Steuergeld in das Projekt gepumpt. Die EU prüft, ob gegen Beihilferecht verstoßen wurde. Die CDU fordert Becks Rücktritt. Der entschuldigte sich öffentlich, will aber im Amt bleiben. ale

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben