Zeitung Heute : Obama warnt die Wall Street

Washington - Eine Verfolgungsjagd im Washingtoner Machtzentrum mitten im eskalierten Haushaltsstreit hat im Weißen Haus und im Kongressgebäude einen Sicherheitsalarm zur Folge gehabt: Nach Polizeiangaben versuchte eine Frau am Donnerstag in einem schwarzen Wagen eine Absperrung am Weißen Haus zu durchbrechen, rammte ein Polizeiauto und raste mit hoher Geschwindigkeit zum Kapitol. Dort fielen Schüsse, möglicherweise wurde die Verdächtige getroffen. Der TV-Sender ABC berichtete, dass die verdächtige Frau getötet worden sei. Polizeichef Kim Dine bestätigte das zunächst nicht. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gebe es nicht, es handle sich um einen „isolierten Einzelfall“, sagte Dine. In dem Wagen soll sich auch ein Kind befunden haben. Der Vorfall beschleunigte die Talfahrt der Börsen-Indizes, die wegen des US-Budgetstreits zwischen Präsident Barack Obama und den Republikanern ohnehin nervös sind. dpaWEIßES HAUS]

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!