Zeitung Heute : Obszöne Briefe

-

Thomas Zaufke (Musik) und Peter Lund (Text und Regie), das Duo Infernal der Neuköllner Oper , schlägt mit Erwin Kannes – Trost der Frauen wieder einmal zu. Sie haben sich Shakespeares „Lustige Weiber von Windsor“ angenommen und machen damit nicht nur Otto Nicolai und Giuseppe Verdi Konkurrenz, sondern auch den „Desperate Housewives“. Erwin Kannes, sein Name ist Programm, verschickt obszöne Briefe an Frau Flut, Frau Reich und Frau Schnell – das soll sich rächen.

20 Uhr, Neuköllner Oper, KarlMarx-Straße 131-133, Neukölln

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!