Zeitung Heute : ODE AN DAS LEBEN

Beasts of the Southern Wild.

Michael Pöppl

Südlich von New Orleans, da liegt „The Bathtub“. Am Rand des Sumpfes leben Krabbenfischer, Ölarbeiter und Gauner. Mitten unter ihnen wirbelt die sechsjährige Hushpuppy. Sie ist die selbstbewusste Erzählerin in Ben Zeitlins Märchen aus einem verlorenen Land. Zerstörungen durch den Hurrikan „Katrina“ oder durch Ölkatastrophen gehören hier beinahe zum Alltag. Wink, Hushpuppys kranker Vater, kümmert sich allein um seine Tochter. Und nun naht auch noch der große Sturm. Regisseur Benh Zeitlin und dem Künstlerkollektiv „Court 13“ gelingt es souverän, das Klischee vom Sozialmärchen zu umgehen. Nicht nur dank Hushpuppys Wahnsinnspräsenz riss der Film die Zuschauer beim Sundance Festival zu Begeisterungsstürmen hin. Kaum eine Geschichte der letzten Jahre ist so bildgewaltig, so versponnen, so fantasieanregend. Grandios. Michael Pöppl

USA 2012, 97 Min., R: Benh Zeitlin, D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly, Gina Montana

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben