Zeitung Heute : Offensivspieler I

Der Tagesspiegel

„Frontal 21“ hat sich nach ZDF-Angaben zum „Marktführer“ unter den Politmagazinen entwickelt, sagte ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender anlässlich des einjährigen Bestehens. Rund 3,5 Millionen Zuschauer schalteten durchschnittlich ein, was eine Quote von elf Prozent ergebe. Um an den „großen Themen kontinuierlich dranbleiben“ zu können, will Brender die 15-köpfige Redaktion ausbauen. Zugleich möchte er das Informationsangebot des ZDF bündeln. „Mir ist es lieber, das Personal auf weniger Sendeplätze zu konzentrieren, die dann aber beachtet werden.“ An der „Cross Promotion“ bei „Frontal 21“ will Brender festhalten. Im Dezember hatte das Magazin Vorabberichte aus der Dokuserie „Die große Flucht“ ausgestrahlt und damit vier Millionen Zuschauer erreicht. Aus Mangel an redegewandten Prominenten sollen in der „Frontal“-Rubrik „Klartext“ künftig verstärkt Kabarettisten zu Wort kommen. Außerdem arbeitet das Magazin wie das gesamte Programm an einer Verjüngung des Publikums. Bisher ist ein Großteil der Zuschauer älter als 50 Jahre. daf

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar