Zeitung Heute : Ohne Peinlichkeiten

Peter M. Hetzel

Eine Neue Liebe. Sat 1. Tony hat ein Problem: Er redet zuviel. Gertrud hingegen mag keine Haustiere und Diddy keine Afrikaner. Nur Udo weiß, was er will. Allerdings befindet sich sein Objekt der Begierde noch in Thailand und weiß nichts von seinem Glück. Wenn Singles einen Partner suchen, dann läuft das erste Treffen häufig nach gleichen Ritualen ab. Hoffnungsfrohes Kennenlernen, vorsichtiges Abtasten, sanftes Imponiergehabe, frustriertes Abschiednehmen und dazwischen die Phase des Suchen und Findens. Ein mitunter fataler Kreislauf, der selten zum gewünschten Erfolg führt. Nahezu rührend muten sich die vielfältigen Versuche der Kontaktanbahnungen an, die nicht nur wie beim Conférencier Tony zum Austausch von Körperflüssigkeiten dienen. Menschen, die ihr Intimstes preisgeben, mit der Kamera zu beobachten, ohne dabei die Grenze der Diffamierung zu überschreiten: das gehört wohl zu den schwierigsten Aufgaben eines Dokumentarfilmers.

Susanne Abel hat wie in ihrer kurzweiligen Doku-Soap "Die Fahrschule" das Bermudadreieck der Peinlichkeiten umschifft und dabei offenkundig eine Tagebucheintragung von Franz Kafka beherzigt: "Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße."

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben