Zeitung Heute : Online für alle?

MARKUS EHRENBERG

Meine Kollegen sind verwirrt.Sie wollen ins Internet.Das muß doch möglich sein.In der TV-Werbung laufen immer so glückliche Menschen herum, denen AOL ein offensichtlich unbeschwertes Leben geschenkt hat.Die von "E-Mail For You" träumen, zuhause auf dem Flokati legen, ihre Bankgeschäfte mit dem Laptop erledigen und fragen: Sind Sie auch online? Ja, jubilieren acht Millionen Menschen in Deutschland.Online wir alle! Jeder vierte Berliner surft im Internet.Sogar Manfred Krug geht T-Online.Kinder bekommen Computer an die Schulen, wachsen mit Mausklicks auf.Und der Rest?

Ist Schweigen.Oder eine verschämte Frage.Online auch für mich? Ein Kollege hat einen alten Mac PC.Neulich hat er sich ein 14,4er-Modem gekauft.Das reiche aus, wurde ihm gesagt.AOL schickte die nötige Software.Die Installation klappte.Nach wenigen Minuten der Absturz.Eine tickende Sanduhr.Offline.Die Rettung heißt 01805 313164.Hinter dieser Telefonnummer verbergen sich "Mitgliederbetreuer" des weltgrößten Online-Dienstes.Freundlich sind die meist, aber auch nur dann, wenn man eine freie Leitung bekommt.Nichts gegen AOL, aber zwanzig Minuten Warteschleife (die Minute 24 Pfennig) machen keinen Spaß.Der Kollege legte auf.Nichts mit Internet.Der Mann ist zwar trotzdem glücklich, aber beileibe kein Einzelfall.Ein Freund schlug sich vier Monate mit den falschen PC-Elementen herum.Sein Problem: Aufrüsten oder Neukauf?

Wer die Datennetze besitzt, kontrolliert die Geld- und Warenströme des nächsten Jahrtausends, schreibt der "Spiegel".Wer die Datennetze nutzt, kann sich ein Stück davon abschneiden.Wer aus den verschiedensten Gründen erst gar nicht ins Internet kommt, guckt zu.Liest und staunt.Über Sinn (Internet-Seiten des Roten Kreuzes, über die Kosovo-Flüchtlinge nach vermißten Angehörigen suchen) und Unsinn (Kleidung mit Internet-Anschluß?) des Neuen Mediums.Über Spielfilme und Fußball, die Bertelsmann im Internet zeigen will.Provider-Tarife purzeln sowieso.Online für alle - kann man da auch nicht dabei sein? Macht Ihnen die AOL-Werbung ein schlechtes Gewissen? Wissen Sie einfach nicht, wie Sie mit Ihrer PC-Ausstattung ins Internet kommen? Wie waren Ihre ersten Erfahrungen mit dem Anschluß?

Schreiben Sie uns: Der Tagesspiegel, Redaktion Interaktiv, Potsdamer Straße 87, 10785 Berlin. Oder mailen Sie Ineraktiv - falls Sie schon glücklich sind.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben