Zeitung Heute : Online-Studium

Wie man mit der Fern-Uni den „Bachelor of Arts“ erwirbt

-

Das erste bundesweite OnlineFernstudium der Fachrichtung Soziale Arbeit geht im kommenden Jahr an den Start. Der Studiengang „Bachelor of Arts: Soziale Arbeit“ wird gemeinsam von den Fachhochschulen Koblenz, Fulda und Potsdam angeboten und setzt konsequent auf die Nutzung des Internets, teilt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) in Koblenz mit. Über ein Lernportal könnten die Studierenden auf modulare Lehr- und Lernmaterialien zugreifen und zudem über Chats, Diskussionsforen und E-Mails mit Kommilitonen, Dozenten und Betreuern in virtuellen Kontakt treten.

Durch diese Struktur könnten Teilnehmer ihre Lernphasen flexibel gestalten und sich orts- und zeitunabhängig durch die Hochschule beraten lassen, heißt es. Lediglich ein Viertel der Regelstudienzeit von vier Jahren sei für Präsenzveranstaltungen vorgesehen. Der Studiengang richtet sich laut ZFH an Interessenten, die mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Sozialen Arbeit besitzen, über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen und berufsbegleitend einen Hochschulabschluss erwerben wollen. Bewerbungsschluss für das kommende Sommersemester 2003 ist der 15. Januar 2003.dpa

Informationen im Internet:

www.fvl-agentur.de/basa

www.zfh.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben