Zeitung Heute : Online-Wünsche kennen keine Altersgrenze

rch

Jeder siebente Berliner ist älter als 65 Jahre. Zu alt fürs Word Wide Web? Mitnichten. Der Weiterbildungsexperte Holger Hund offeriert seit neuestem Internet-Kurse speziell für Senioren und kann über einen Mangel an Nachfrage nicht klagen. Die Zielgruppe seiner zweitägigen Seminare, die er zum Preis von 150 Mark an Wochenenden in der Charlottenburger Rackow-Schule (Tel. 792 44 56) anbietet, sind "Ältere, die möglicherweise noch nicht einmal PC-Erfahrung haben, sich aber für das Internet interessieren." Dass es bei den ab 50 Jahre alten Seminarbesuchern nicht nur beim Schnuppern bleibt, sondern sich manche Absolventen zu regelrechten Dauer-Surfern entwickeln, führt Hund unter anderem auf seine praktischen Tipps zurück. Hunds wichtigster Rat lautet: "Geldsparen - deshalb so schnell wie möglich wieder raus aus dem Netz."

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar