Zeitung Heute : Opel-Chef Reilly will Prämien für Elektroautos

Berlin - Opel-Chef Nick Reilly hat die Bundesregierung aufgefordert, den Absatz von Elektroautos mit direkten Prämien zu fördern. „Es wäre ermutigend, wenn auch die Bundesregierung diesen Weg beschreitet. Andere Länder sprechen von 5000 oder 6000 Euro als direkter Kaufunterstützung“, sagte Reilly dem Tagesspiegel vor dem Elektromobilitätsgipfel an diesem Montag in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Spitzenvertreter aus Industrie und Forschung eingeladen, um eine „Nationale Plattform Elektromobilität“ aus der Taufe zu heben. „Mittel für Forschung und Entwicklung sind sicher notwendig. Aber das allein wird nicht reichen“, sagte Reilly. Der Staat müsse die „revolutionäre neue Technologie“ mit allen Mitteln fördern. „Vom Gratisparkplatz bis zur Steuerbefreiung lässt sich eine Menge tun, um das Elektroauto voranzubringen“, sagte der Opel-Chef. Auch der Staat könne mit gutem Beispiel vorangehen und seine Fahrzeugflotten elektrifizieren. mod

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!