Zeitung Heute : Opel: Modelljahr 2002 aufgewertet

mm

Zahlreiche neue Ausstattungen sowie neue Motorisierungen ergänzen das Opel-Angebot für das Modelljahr 2002, dessen Fahrzeuge vom August an von den Bändern laufen. So werden künftig, wie bereits berichtet, für Corsa, Astra und Zafira als zusätzliches Sicherheitssystem Kopfairbags angeboten. Bei Astra und Zafira gehören die von der Ausstattung Elegance an sogar zur Serienausstattung. Serienausstattung für den Astra 2.2 ist künftig die Fahrdynamikregelung ESP und Astra Cabrio, Astra Coupé 2.2 und das Coupé Turbo werden mit Xenon-Scheinwerfern ausgestattet. Als schnellster Serien-Minivan tritt der Opel Zafira OPC mit seinem 144 kW (192 PS) leistenden Triebwerk an, das ihn bis zu 220 km/h erreichen lässt. Ein komplett neu entwickelter 2,5-Liter-Sechszylinder-Turbodiesel mit Common-Rail-Hochdruckeinspritzung und Vierventiltechnik mit einem höchsten Drehmoment von 300 Nm arbeitet künftig unter der Motorhaube des Opel-Top-Modells Omega. Mit der Einführung der Fahrzeuge des neuen Modelljahrs werden die Preise künftig in Euro angegeben. Für die Modellreihen Astra, Zafira und Vectra werden die durchschnittlich 1,2 Prozent höher, während die Preise für den Corsa und den Transporter Vivaro unverändert bleiben.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar