Zeitung Heute : "Ostereier" sind in fast jeder Software

Rene Meyer: Easter Eggs. Gewusst wie! München

Niemand kennt E-Zu Wu, aber seine Arbeit steckt in jedem Computer mit dem Betriebssystem Windows 98. Dabei hat sich der Programmierer zusammen mit mehr als 350 anderen Microsoft-Entwicklern in seinem Werk verewigt. Ihre Namen werden in einer animierten Dia-Schau angezeigt, die man allerdings nur mit einer etwas komplizierten Abfolge von Befehlseingaben zu Gesicht bekommt. Solche "Easter Eggs", versteckte Ostereier, gibt es in fast jeder Software. Jetzt wurden sie erstmals in einem Buch zusammengestellt.

Der Leipziger Autor Rene Meyer sammelt seit einigen Jahren diese kleinen versteckten Gags in Computerprogrammen und hofft, dass viele Leser seines Buchs weitere Easter Eggs finden und ihn davon unterrichten. Unterteilt nach Hauptgruppen wie Windows- und Macintosh-Programme listet das Buch die Easter Eggs alphabetisch auf, zeigt, wie man die versteckten Geheimnisse findet, und vergibt Noten für die Originalität von einem bis zu fünf Eiern.

Das Ostereier-Buch für Software-Freaks will nicht auf dem Sofa durchgelesen werden, sondern Anregungen für das eigene Suchen geben. Es macht Spass, mit Hilfe der Anleitungen selbst die versteckten Gags aus den sonst oft so spröden Programmen hervorzuholen. Und mit der Zeit entsteht ein Gespür, wo in noch nicht aufgeführten Programmen ein Easter Egg zu finden sein könnte. So kann man etwa in einem Universal-Fernbedienungsgerät mit einer bestimmten Tastenkombination ein Tetris-Spiel starten. Andere Easter Eggs haben sich in Mobiltelefonen, DVD-Titeln oder Audio-CDs versteckt.Rene Meyer: Easter Eggs. Gewusst wie! München: Markt+Technik Verlag, 2000. 183 Seiten, 19,95 Mark

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar