Zeitung Heute : Ostsee-Pipeline jetzt im Bau

Berlin - Mit einem Festakt nahe der russischen Hafenstadt Wyborg hat am Freitag der Bau der umstrittenen 1224 Kilometer langen und 1,40 Meter breiten Gasleitung durch die Ostsee begonnen. Festredner waren unter anderem der russische Staatspräsident Dmitri Medwedew, Altkanzler Gerhard Schröder (SPD), der den Aufsichtsrat des deutsch-russischen Betreiberkonsortiums leitet und der neue EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU). Kanzlerin Angela Merkel (CDU) schickte eine Videobotschaft. Alle würdigten das Projekt, mit dem ab Herbst 2011 Erdgas aus Sibirien nach Mecklenburg-Vorpommern transportiert werden soll, als einen Beitrag zur Versorgungssicherheit in Europa. kph

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar