Zeitung Heute : Pappkameraden

-

Bestimmt ist es schwierig, mit Pappschachteln eine Geschichte zu erzählen. Der Künstler Knut Eckstein versucht es erst gar nicht. Zwar sind Pappkartons sein wichtigstes Arbeitsmaterial, dazu kommen Klebeband, Holzlatten und Neonröhren. Die Modelle, die er daraus baut, veranschaulichen jedoch keine fertigen Ideen, vielmehr lassen sie bewusst Lücken, mit denen der Betrachter machen kann, was er will. Für die Ausstellung hat Eckstein eine neue Schachtel-Installation entwickelt.

12–18 Uhr, Klara Wallner plus, Brunnenstr. 185, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben