Zeitung Heute : Papst kündigt Hirtenbrief zum Missbrauch an

Rom - Der Vatikan hat eine Erklärung des Papstes zu den Missbrauchsskandalen in der Kirche angekündigt. „Binnen weniger Tage“ werde Benedikt XVI. in einem „ausführlichen Schreiben an die Kirche Irlands Stellung nehmen“, teilte Vatikan-Sprecher Federico Lombardi am Montag mit. Man könne Benedikt „weder Schüchternheit noch Schweigen vorwerfen“, sagte Lombardi dem Tagesspiegel. „Der Papst hat bewiesen, dass er die geeigneten und notwendigen Zeitpunkte für ein Eingreifen zu wählen weiß.“ Erzbischof Rino Fisichella sprach ergänzend von einem Hirtenbrief des Papstes. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mahnte eine gesamtgesellschaftliche Debatte an, da es nicht nur um sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche gehe. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben