Zeitung Heute : PC-Spiele-Tipps: Wild Wild West

ang

Der wilde wilde Westen, ein Kinoflop trotz Will Smith und Kevin Kline, ist nun auch als PC-Spiel erhältlich ( www.ubisoft.de ). Wie im Film müssen die Agenten James T. West und Artemus Gordon das Leben des Präsidenten Grant vor einem Anschlag bewahren. Dabei gehen in dem Action-Adventure die beiden Helden verschiedene Wege: Der coole Revolverheld West schießt sich den Weg frei, während sich der ausgeflippte Wissenschaftler Gordon auf seine Verkleidungen und Chemikalien verlässt.

Um bis zum Finale vorzudringen, müssen beide Agenten abwechselnd relativ leichte Rätsel lösen und Widersacher ausschalten, in Zweifelsfällen gibt ein Tagebuch weitere Tipps. Dem Duo steht dazu ein großes Inventar an Waffen und Hilfsmitteln bereit, zusätzliche Gegenstände können aufgenommen und angewendet werden.

Schade, dass die Entwickler den Spielern scheinbar nicht allzu viel Hirnschmalz zugetraut haben. Alle Rätsel sind schnell lösbar, auch weil sich die Lösungen meist in der Nähe befinden. Zudem enttäuscht die Animation. Unbewegliche Gesichter beim Sprechen und derart eckige Polygone sind nicht mehr State of the Art. So wird das Spiel Probleme haben, den Misserfolg des Films nicht zu wiederholen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar