Zeitung Heute : „Peerblog“ nach Hackerattacken eingestellt

Berlin - Der von Unternehmern finanzierte Unterstützerblog für SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wird nach nur wenigen Tagen wieder eingestellt. Die Seite, die zuletzt wegen eines Hackerangriffs lahmgelegt war, werde vom Netz genommen, teilte der Betreiber von peerblog.de, der Düsseldorfer MedienberaterKarl-Heinz Steinkühler, mit. Der frühere „Focus“-Redakteur wollte mit dem Portal peerblog.de nach Vorbild des US-Wahlkampfs für Steinbrück bloggen. „Die kriminellen Attacken auf das von uns herausgegebene Medium peerblog.de haben zu der Entscheidung geführt, dass wir unsere Sponsoren, Unterstützer und uns selbst nicht länger diesen skrupellosen und inhaltsleeren Anfeindungen aussetzen wollen“, hieß es in einer von Steinkühlers Agentur verbreiteten Erklärung. dpa

Seite 2 und Meinungsseite

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben