Zeitung Heute : Peugeot: Dritter Turbodiesel für den 406

mm

Peugeot ergänzt die Dieselmotorenpalette seines 406 durch einen neuen Zweiliter-Diesel mit Common-Rail-Hochdruckeinspritzung mit einer Leistung von 79 kW (107 PS), der mit dem von Peugeot entwickelten Partikelfilter (FAP) kombiniert ist. Damit steht neben dem 2.0 l HDi mit 66 kW (90 PS) und dem 2.2 l HDi FAP mit 98 kW (133 PS) nun ein dritter Common-Rail-Turbodiesel zur Wahl. Die Preise beginnen bei 43 869 DM für die Limousine mit der Ausstattung Prémium. Die entsprechenden Kombis kosten jeweils 1467 DM mehr.

Neu beim Peugeot 406 ist zudem die Ausstattung mit zweistufigen intelligenten Airbags, einer Einschaltautomatik für das Abblendlicht, einem Bremsassistenten mit Einschaltautomatik für das Warnblinklicht bei starken Bremsungen und eine intelligente Wartungsanzeige. Die Modelle mit Top-Ausstattung heißen künftig auch beim 406 Platinum und präsentieren sich erheblich aufgewertet. So haben sie nun auch einen Sechsfach-CD-Wechsler, Ledersitze, die vorn elektrisch verstell- und beheizbar sind, Lederlenkrad und Lederschaltknauf, Leichtmetallräder und einen Rückspiegel mit Helligkeits-Sensor. Die Preise für den Peugeot 406 Platinum mit dem 100 kW (136 PS) leistenden Zweiliter-Vierventiler beginnen nun bei 47 918 DM.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!