Zeitung Heute : PFEIFE UND FEDER

-

Schiedsrichter Horacio

Elizondo ist ein Feingeist

Ein elegant fließendes Eröffnungsspiel ohne allzu viele störende Unterbrechungen ist das Ziel von Horacio Elizondo. Der Schiedsrichter ist auch Lyriker, und er will später ein Gedicht darüber verfassen, wie er sein bisher größtes Spiel erlebt hat. Da schreibt und liest es sich doch schöner, wenn der Ball gestreichelt wird und keine Knochen knacken.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben