Zeitung Heute : Pinnbrett

Überlebensstrategien für Betriebe. Das Expertenteam des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen - Lichtenberg (t 98 69 44 86, www.wkhl.de ) offeriert am 16. Oktober einen Workshop zu dem Thema "Die Zeiten werden nicht besser, nur anders! Unternehmerische Überlebens-Strategien im Chaos". Eine Veranstaltung "Wie werde ich persönlich als Unternehmer zum Wettbewerbs-Joker meines Unternehmens?" findet am 13. November statt.

Schüleraustausch-Programme. Über Schulaufenthalte in den USA, England, Frankreich, Irland, Japan, Südafrika, Neuseeland und Australien informiert am 17. Oktober die gemeinnützige Organisation AYUSA International (t 843 93 90, www.ayusa.de ).

Existenzgründerlehrgang. Für Arbeitslose, die sich selbstständig machen wollen, veranstaltet Midas (t 53 04 10 66, www.midas-berlin.de ) vom 29. Oktober bis 21. Dezember einen Gründerlehrgang.

EU-Qualifizierung für Frauen. Unter dem Titel "Fit für Europa" bietet die TU Berlin (t 31 42 64 51) mit dem europäischen Sozialfonds (ESF) ab 25. Oktober eine Weiterbildung an. Zielgruppe sind Hochschulabsolventinnen mit Wohnsitz in Ost-Berlin.

Berufsorientierung für Jugendliche. Arbeitslose Jugendliche und Erwachsene bis 25 Jahre können ab 15. Oktober einen neuen Berufsorientierungskurs des Deutschen Roten Kreuzes (t 43 55 78 55) besuchen. Am 27. Oktober ist beim Interkulturellen DRK-Mädchentreff (t 413 18 90) ein Bewerbungsworkshop geplant. syri

Work-Life-Balance. Der Publikumskongress "Work-Life-Balance" des Büros für Berufsstrategie am 20. Oktober von 10 bis 17 Uhr in der Urania wird von Familienministerin Christine Bergmann eröffnet. Im Stundenrhythmus referieren Experten wie Jürgen Hesse (Büro für Berufsstrategie), Katharina Heuer (Daimler-Chrysler Services), Ingo Bischoff (DIS AG) oder Dorothee Nolte (Tagesspiegel) über Aspekte von Lebens- und Arbeitszufriedenheit. Ausführliche Infos unter t 28 88 57 50, www.berufsstrategie.de .

World-MBA-Tour. Persönliche Gespräche mit Vertretern führender MBA-Ausbildungsinstitute sind am 15. Oktober im Hotel Dorint Schweizerhof in der Budapester Straße möglich. Das Angebot im Rahmen der "World-MBA-Tour" (www.topmba.com und www.topcareers.com) gilt von 6 bis 20 Uhr. t in London: 44 (0) 20 / 75 54 33 81.

Internationales Studententreffen. Am 14. Oktober beginnt in Dresden ein Treffen der weltweit größten Studentenorganisation AIESEC (t 03 51 / 463 33 - 455, www.aiesec.tu-dresden.de). Mehr als 150 Studenten aus 13 Nationen Mittel- und Osteuropas setzen sich mit "neuen Strategien der internationalen Zusammenarbeit" auseinander. Thema ist der "Ausbau länderübergreifender Netzwerke". Abschluss der "West-Eastern-Conference 2001" ist am 21. Oktober in Magdeburg.

Mitarbeiterkontrolle. Für den 25. Oktober steht in der Reihe "AuA-Praktiker-Seminare" das Thema "Mitarbeiterkontrolle - Was darf der Arbeitgeber?" auf dem Programm. Veranstalter ist die Zeitschrift "Arbeit und Arbeitsrecht" (t 42 15 12 99, www.arbeit-und-arbeitsrecht.de ). "Crashkurs Individualarbeitsrecht" heißt ein Seminar am 24. Oktober. Am Vortag geht es um "Kostenersparnis für Arbeitgeber".

Krisenkommunikation. Unter der Frage "Wie kommuniziert man Bad News? offeriert der Verein newmedia.net berlinbrandenburg (t 315 10 - 659, www.medienbuero-bb.de ) zusammen mit der Investitionsbank Berlin (IBB) und der IHK Berlin am 23. Oktober 2001 von 15 bis 18 Uhr einen Workshop inklusive Erfahrungsaustausch mit branchen- und auch krisenerfahrenen PR-Profis. Verbindliche Anmeldung bis 19. Oktober an: neumann@medienbuero-bb.de .

Systemische Beratung. Eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Systemischen Berater (M.S.C. Master of Systemic Counceling) sowie zweijährige Vertiefungskurse zum Systemischen Therapeuten und im Systemischen Coaching offeriert die Gesellschaft für Systemische Therapie & Beratung (t 462 69 69, www.gsto.de ). Am 16. Oktober beginnt um 20 Uhr 30 ein Infoabend.

Bewerbungstraining für Frauen. "Wie bewerbe ich mich richtig?" titelt der Verein Frau und Beruf (t 618 90 46) ein Bewerbungstraining, das vom 29. Oktober bis 2. November jeweils für 9 Uhr 30 bis 16 Uhr 30 vorgesehen ist. nw

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben