Zeitung Heute : Pinnbrett

rch

Studiengang Epidemiologie. An der TU beginnt im Wintersemester 2002 / 2003 ein neuer Ausbildungszyklus in Epidemiologie. Das Postgraduiertenstudium über vier Semester ist interdisziplinär angelegt und wendet sich an Absolventen medizinischer, natur- und sozialwissenschaftlicher Disziplinen. Infos unter www.uni-bielefeld.de/gesundhw/ag2/mse und t 314 -794 23. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai.

Inforeise nach Irland. Eine Fortbildungsreise für Multiplikatorinnen sozialer Organisationen nach Dublin veranstaltet die Paritätische Bundesakademie (t 28 04 95 - 104, www.akademie.org ) vom 15. bis 22. Mai.

Jobs für Musiker. Der Stellenmarkt von www.vioworld.com , der sich speziell an professionelle Musiker und Studenten wendet, arbeitet mit den Musikhochschulen Hanns-Eisler und UdK zusammen. Die drei Berliner Opernhäuser und die Rundfunkorchester schalten ihre Orchester- und Praktikantenstellen auch auf dieser Internetseite.

Beratung für Erwerbslose. In der Barbarossastraße 64 hat das "Informations- und Beratungsbüro Kick" (t 21 01 48 31, www.nachbarschaftsheim-schoeneberg.de ) eröffnet. Es will Erwerbslose rund um die Arbeitsplatzsuche unterstützen.

Vom Amateur zum Professional. "Neue Wege des Managers von morgen" sollen die Teilnehmer des 1. Harzburger Management-Symposiums vom 31. Mai bis 2. Juni diskutieren. Der Workshop-Kongress der AFW Wirtschaftsakademie Bad Harzburg t 053 22 / 90 - 200, www.afwbadharzburg.de ) wendet sich mit dem Diskurs-Thema "Manager-Lernen" an Unternehmer, Personalentwickler und Bildungsforscher.

Berufsbegleitend Chinesisch. An Anfänger und Fortgeschrittene wendet sich ein berufsbegleitender Chinesischkurs, der ein Mal wöchentlich in den Abendstunden vom Bildungszentrum am Müggelsee (t 6 48 42 - 201) sowohl in Köpenick als auch in Tiergarten angeboten wird. Die Dozenten sind chinesische Muttersprachler.

Kunstmanagement. Was muss ein Künstler tun, um langfristig von seiner Berufung leben zu können? Auf diese und weitere existenzielle Fragen will die Galeristin Kathrein Weinhold am 18. und 19. Mai in einem Seminar "Beruf Künstler/in - nur eine Vision?" Antworten geben. Ort: Galerie Storkower Bogen. Weitere Infos unter t 97 60 74 11 und www.galeriestb.de .

Virtuelle Kommunikation. An Manager internationaler Teams richtet sich ein Seminar der Carl Duisberg Centren (CDC, t 02 21 / 92 1539 - 27), das am 16. / 17. April in Wiesbaden veranstaltet wird. Der Titel: "Remote Management - Virtuelle internationale Kommunikation erfolgreich gestalten".

Unternehmenstheater. Eine einjährige berufsbegleitende Ausbildung für Berater, Personalentwickler und Trainer zum Einsatz von Unternehmenstheater in Veränderungsprozessen offeriert das Trainings- und Weiterbildungszentrum Wolfenbüttel (t 053 31 / 70 00, www.tww.de ) ab September. Am 12. April ist eine Infoveranstaltung, vom 17. bis 19. April ein dreitägiger Workshop.

Veränderung als Chance. Eine Inventur der eigenen Stärken und Schwächen aufzustellen, unterstützt die Hamburger Sozialökonomin Ute Zäpernick (t 040 / 410 22 57, E-Mail: Ute.Zaepernick@t-online.de) in ihren Seminaren unter der Überschrift "Veränderung als Chance". Nächster Termin: 20. und 21. April.

Standortperspektiven. "Medienlocations in Berlin-Brandenburg: Standortperspektiven für IT und Medien" ist der Titel einer Diskussionsveranstaltung im Ludwig-Erhard-Haus (Fasanenstraße 85), zu der der Verein media.net Berlin-Brandenburg am 10. April von 17 Uhr 30 bis 21 Uhr einlädt.

Nachberufliche Aktivitäten. Unter "Bana", der Abkürzung für "Berliner Modell: Ausbildung für nachberufliche Aktivitäten", bietet die TU Berlin Frauen und Männern ab dem 45. Lebensjahr ein viersemestriges Studium zu Stadtentwicklung, Umweltfragen sowie Ernährung und Gesundheit an. Ausführliche Infos unter t 314 - 255 09 und www.tu-berlin.de/zek/bana .

Herstellerneutrale IT-Zertifizierung. Ein weltweiter Non Profit-Zusammenschluss von Unternehmen der I+K-Industrie mit weltweit 10 000 Mitgliedern startet unter dem Namen "Comptia" auf dem deutschen Markt. Die "Computing Technology Industry Association" (www.comptia.de) möchte Standards und eine herstellerunabhängige IT-Zertifizierung auf den Weg bringen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben