Zeitung Heute : PINNBRETT

-

Frauen sind auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor benachteiligt, obwohl die Frauenarbeitslosigkeit seit zehn Jahren abnimmt und sich insgesamt günstiger entwickelt als bei den Männern. Das ist die Interpretation der Regionaldirektion BerlinBrandenburg der Bundesagentur für Arbeit zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen. Danach waren im Juni von 547 154 Arbeitslosen in der Region 44,4 Prozent Frauen. Der Anteil arbeitsloser Frauen an allen Arbeitslosen lag in Berlin bei 41,7 Prozent, in Brandenburg bei 47,7 Prozent. Das Faltblatt „Daten zum Arbeitsmarkt für Frauen – Ausgabe 2004“ ist unter www.arbeitsagentur.de veröffentlicht, Fragen beantwortet der Bereich Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (030/ 55 55 99 17 06 .rch

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar