Zeitung Heute : PINNBRETT

-

Zwischen 30. August und 7. September 2004 öffnen die Berliner Hochschulen ihre Türen für die Öffentlichkeit und offerieren im Rahmen der Berliner SommerUni Vorträge und Veranstaltungen. Mitveranstalter ist die Berliner Akademie für weiterbildende Studien. Dieses Mal geht es um „Technik im Dienste des Menschen - Anspruch - Leistung - Risiko“. Wissenschaftler der TU und anderer Wissenschaftseinrichtungen in Berlin berichten aus ihrer Forschung und wissenschaftlichen Praxis und stehen für Diskussionen zur Verfügung. Kostenbeitrag: 50 Euro. Anmeldung unter 030 / 785 20 90, E-Mail: BerlinAkademie@t-online.de.

* * *

Kommunikation und Design. Eine Informationsveranstaltung über ihre Studienangebote richtet die design akademie berlin am 1. September in ihren Räumen am Paul-Lincke-Ufer 8e in Berlin-Kreuzberg (Eingang Reichenbergerstr. 80) aus, am selben Tag ist auch Bewerbungsschluss für das Wintersemester. Infos auch unter www.design-akademie-berlin.de oder 030/695 351- 60 (Kommunikationsmanagement) und 030/616548-00 (Kommunikationsdesign).

* * *

Berufsbegleitend zum Controller. Das Management Institut Herrenhausen ( 05 11 / 79 07 - 100, www.management-institut.de ) startet am 25. September in Berlin die nächsten Lehrgänge zum „Controller IHK“ und „Assistent IHK für Controlling“. Die berufsbegleitende Weiterbildung dauert ein Jahr.

* * *

Erzieher-Weiterbildung. Als erste deutsche Hochschule bietet die Universität Bremen gemeinsam mit dem Landesverband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder das weiterbildende Studium „Frühkindliche Bildung“ an. Praxiserfahrene Erzieher haben so die Chance, sich auf Universitätsniveau weiterzubilden. Infos unter 04 21 / 218 32 94.

* * *

Sportpsychologie. Die entscheidende Rolle des „Kopfes“ oder der „mentalen Stärke“ ist insbesondere im Leistungssport unbestritten. Die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie ( 02 21/49 82 38 50, www.asp-sportpsychologie.org) bietet deshalb an der Sporthochschule Köln und der Uni Bochum Fortbildungen in Sportpsychologie an – sowohl für die Studienabschlüsse in Psychologie als auch in Sportwissenschaft. Vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft (www.bisp-sportpsychologie.de) ist die Fortbildung als Voraussetzung für das Qualitätssiegel „Experte in Sportpsychologie“ anerkannt. Die 120-stündige Fortbildung – plus Praktikum – vermittelt sportpsychologische Diagnostik und Trainingstechniken.

* * *

Ergänzungsstudium für Ingenieure. Einen internationalen Master-Studiengang Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) bietet die Fachhochschule Brandenburg an. Der zweijährige Studiengang ist für diplomierte Ingenieure, Naturwissenschaftler und Informatiker konzipiert. Infos unter 03381/ 355-106 sowie auch http://webfbw4.fh-brandenburg.de/fbw/tim/index_tim.html.

* * *

Stragegieentwicklung für die Wirtschaft. Mit ihrem „Institut für Strategieentwicklung“ will die Universität Witten/Herdecke ( 02302/915 - 282) für Unternehmen und Organisationen als Problemlöser tätig werden. Die Aufträge verpflichteten zu interdisziplinärer Arbeit und die Lehre werde durch praxisnahe Elemente angereichert. Hinzu komme noch die Chance, Geld zu erwirtschaften. rch

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben