Zeitung Heute : PINNBRETT

-

Stipendium für Masterstudiengang „Digitale Kommunikation“

Noch bis zum 18. August können sich Interessenten am berufsbegleitenden Masterstudiengang „Leadership in Digitaler Kommunikation“für das mit 18 000 Euro dotierte Joseph Weizenbaum Stipendium bewerben. Der Studiengang ist eine Kooperation der Universität St. Gallen und der Universität der Künste (UdK) Berlin. Das Stpendium richtet sich an Berufstätige, die eine Höherqualifizierung planen und das Studium nicht aus eigener Tasche finanzieren können. Studienbeginn ist der 1. Oktober 2006. Weitere Informationen zum Stipendium: Universität der Künste Berlin – Institute of Electronic Business, Masterstudiengang „Leadership in Digitaler Kommunikation“, Chausseestraße 8, 10115 Berlin, im Internet: www.udk-berlin/ldk. Tsp

Professioneller Umgang

mit Zeit und Aufgaben

An Mitarbeiter aus allen Bereichen richtet sich das von „Kompakttraining.de“ angebotene Seminar „Zeit- und Aufgabenmanagement“, das am 11. Juli (11-17 Uhr) stattfindet. Die Teilnahmegebühr beträgt 250 Euro. Weitere Informationen: Hartmut Schlottau, Ferdinandstraße 12, 20095 Hamburg, Telefon: 040 / 78 07 20 40, im Internet unter: www.kompakttraining.de. Tsp

Ergänzungsstudiengang Editionswissenschaft

Die Freie Universität Berlin (FU) bietet zum Wintersemester den Masterstudiengang Editionswissenschaft an. Er vermittelt in Theorie und Praxis die Kenntnisse und Fähigkeiten, die für die Edition von Texten, Bildern und Noten erforderlich sind. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Juli 2006. Zugangsvoraussetzungen sind ein Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss in einem für den Studiengang wesentlichen Fach (insbesondere sind dies alle philologischen Fächer). Mehr Informationen im Internet unter: www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de (unter Tipps und Infos zum Studium/Studiengänge und Studiengebiete).Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar