Zeitung Heute : Pisa-Forscher lobt Berliner Grundschulen

Berlin - Das Modell der sechsjährigen Berliner Grundschule funktioniert gut. Zu diesem Ergebnis kommt der renommierte Bildungswissenschaftler und Pisa-Forscher Jürgen Baumert. In seiner jüngsten Studie, die dem Tagesspiegel vorliegt, widerspricht er der These, dass es sinnvoll sei, bereits nach der vierten Klasse auf ein Gymnasium zu wechseln. Baumert bestreitet damit, dass die Gymnasien in den Klassen fünf und sechs bei besonders leistungsfähigen Schülern generell eine bessere Förderung der Lesefähigkeit und des mathematischen Verständnisses erreichen als Grundschulen. Ein Kollege Baumerts, Rainer Lehmann, hatte dies in einer anderen Studie behauptet. Baumert schreibt, die Entwicklungskurven der Schüler verlaufen in beiden Schultypen parallel. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!