Zeitung Heute : Pisa-Schock als Chance

Der Tagesspiegel

Die Grünen haben davor gewarnt, auf die für Deutschland so negativen Ergebnisse der internationalen Pisa-Studie mit Schnellschüssen oder Nichtstun zu reagieren. Jetzt eine Stunde mehr in Mathematik oder Naturwissenschaften anzubieten, sei ein ungeeigneter Schnellschuss. Eine Stunde schlechter Unterricht sei teuer und nutze wenig. Pisa biete Deutschland die Chance, grundlegend über Reformen nachzudenken. Die Grünen gingen aber auch mit ihren eigenen Vorstellungen kritisch ins Gericht. Die ehemalige Berliner Schulsenatorin Sybille Volkholz erklärte, die Vorstellung sei überholt, dass Kinder in der Schule im selben Lerntempo das Gleiche lernen würden. Bei einem solchen Ansatz würden weder die Lernschwachen noch die besonders Begabten gefördert. Schule müsse jedoch die Kinder und Jugendlichen in ihrem unterschiedlichen Leistungsniveau ansprechen. Ein solches neues Herangehen an die Schulprobleme setze eine ganz andere Lehrerbildung als die Bisherige voraus.

Die Grünen sehen es als falsch an, den Kindergarten weiterhin nur als eine Betreuungseinrichtung zu verstehen, in der die Kinder berufstätiger Eltern gut aufgehoben sind. Gleichrangig müsse der Bildungsaspekt stehen, weil man die kindliche Neugier systematisch zum Lernen nutzen kann. Künftige Defizite beim Lernen in der Schule könnten schon im Kindergarten erkannt werden. Grundsätzlich fordern die Grünen daher auch eine Gebührenfreiheit für den Besuch des Kindergartens, jedenfalls für die Kernzeit von fünf bis sechs Stunden. Außerdem soll die Ausbildung der Erzieher aufgewertet werden. Bisher werden Erzieher nur an Fachschulen auf ihren Beruf vorbereitet. International üblich ist eine Hochschulausbildung.

Sybille Volkholz erteilte allen Versuchungen, eine neue Organisationsdebatte über die Schulen in Deutschland zu führen, eine Absage, weil eine solche Debatte nur von dem Hauptproblem ablenken würde, wie man die Lernkultur in dem gegebenen Schulsystem verbessern könnte. Aber alles, was dazu beiträgt, die Kinder möglichst lange in den Grundschulen zu halten, wird von den Grünen befürwortet.Uwe Schlicht

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben