Zeitung Heute : Polen erfreut über Rückzug von Steinbach

Berlin - Politiker aus Deutschland und Polen haben den Verzicht auf die Nominierung von Erika Steinbach für den Stiftungsrat der geplanten Vertriebenen-Gedenkstätte begrüßt. Der Bund der Vertriebenen (BdV) hatte zuvor nach wochenlanger Debatte auch innerhalb der großen Koalition das Angebot seiner Präsidentin Steinbach zum Verzicht auf den Sitz bekannt gegeben. Der BdV reagierte damit auf Proteste und Forderungen aus Polen und deutsche Kritik vor allem aus der SPD. Aus Protest gegen den Umgang mit Steinbach will der BdV nun nur zwei von drei ihm zustehenden Sitzen in dem Gremium einnehmen. Die polnische Regierung begrüßte die Entscheidung gegen Steinbach. Auch in Berlin kommentierten Bundestagsparteien die Aufgabe ihres Anspruchs überwiegend positiv. hmt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!