Zeitung Heute : Polizist wirft hin aus Solidarität mit Buschkowsky

Berlin - Der Streit um die Dienstreisen des Neuköllner Bürgermeisters Heinz Buschkowsky (SPD) hat erste personelle Konsequenzen. Der langjährige Präventions- und Jugendbeauftragte der Polizei in dem Bezirk, Stefan Bonikowski, wird seinen Bereich verlassen. Die Polizeiführung hatte ihm verboten, mit Buschkowsky und einer Delegation von Fachleuten nach Rotterdam und London zu reisen, um sich dort über Integrationspolitik zu informieren. Der Hauptkommissar sei darüber sehr enttäuscht gewesen. tabu

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar