Zeitung Heute : Pollenflug und Allergien

ZAHLEN, BITTE

-

Zusammengestellt von Christoph Koch

3 100 000 000 Euro setzte das Antihistamin „Lisino“ – das in den USA „Claritin“ heißt – in Amerika im Jahr 2001 um. Quelle: Wirtschaftswoche.

25 000 000 Deutsche leiden an einer Allergie, die Hälfte von ihnen hat Heuschnupfen. Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung.

4 000 000 Pollenkörner setzt eine Roggenähre frei. Quelle: SWR Online.

4500 unterschiedliche chemische Verbindungen sind in Tabakrauch enthalten, darunter auch viele Allergieauslöser. Deshalb sind Kinder aus Raucherhaushalten besonders anfällig für Heuschnupfen, Asthma und Allergien. Quelle: Studie der Universität Würzburg / dpa.

400 Kilometer weit können Pollen bei günstigen Windverhältnissen verweht werden. Quelle: Deutscher Allergie und Asthmabund (DAAB).

70 Prozent hat die Überempfindlichkeit gegenüber Pflanzenpollen in den vergangenen Jahren zugenommen. Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Berlin.

50 Pollen pro Kubikmeter Luft können ausreichen, um allergische Beschwerden auszulösen. Quelle: DAAB.

42 von 71 getesteten rezeptfreien Allergiemitteln aus der Apotheke können selbst Allergien auslösen, vor allem durch Konservierungsstoffe. Quelle: Öko-Test.

33 Prozent höher ist die Wahrscheinlichkeit, an Heuschnupfen zu erkranken, wenn der Partner darunter leidet. Quelle: Studie der Universitätsklinik Lübeck.

30 Prozent höher ist das Unfallrisiko von Allergikern gegenüber anderen Autofahrern. Quelle: Automobilclub Deutschland.

0,025 Millimeter sind Pollen ungefähr groß. Quelle: dpa.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar