Polnische Hetze : Die Engländer des Kontinents

Helmut Schümann

Wir werden uns hier jetzt nicht über unsere polnischen Nachbarn lustig machen, so nach dem Motto: Heute gestohlen, morgen in Polen. Nur weil dort zwei durchgeknallte Boulevardzeitungen, wovon im Übrigen eine exakt dem Verlag zugehört, der auch hier eine Boulevardzeitung herausbringt, die auch gerne mal durchknallt, also nur weil in Polen ein paar schlechte Zeitungsmacher schlechten Boulevard machen und Leo Beenhakker, den holländischen Trainer der Polen, mit den abgeschlagenen Köpfen von Michael Ballack und Jogi Löw zeigen, werden wir doch nicht mit gleicher Münze heimzahlen. Anderenfalls, auf dem Terrain des Boulevard müsste man jetzt die Frage stellen, was dabei herauskommt, wenn man einen Polen und einen Holländer kreuzt: Ein Autodieb, der nicht fahren kann. Also, wirklich, Boulevard geht doch nicht.

Man kann aber schon sagen, dass die Polen die Engländer des Kontinents sind. Es gibt einige Schnittmengen. Zum Beispiel agierte die polnische Exilregierung nach dem deutschen Überfall ab 1940 aus London. Man kann daran, an den deutschen Überfall nämlich, ruhig mal erinnern bei all der jetzigen Empörung über schlechte Zeitungen.

Des Weiteren sind Polen wie Engländer recht trinkfest, beide verfügen mitunter über bizarre politische Führungsfiguren. Weil sich diese Parallelen finden, ist es legitim, dass die Polen bei dieser Europameisterschaft die Engländer geben. Die fehlen bekanntlich, die haben sich nicht qualifiziert.

Eine Fußball-Europameisterschaft ohne England leidet ein wenig unter der Abwesenheit der Fußball-Erfinder. Insofern gebührt den Polen Dank, dass sie deren Part übernehmen. Dass sie dabei über die Engländer hinausschießen, bei denen das German-Bashing selbst in der „Sun“ längst als langweilig empfunden wird, das ist nun mal so bei Kopien. Trotzdem ist es nur gut, dass die Polen sich die Engländer zum Vorbild genommen haben. Sie hätten ja auch die Dänen nehmen können. Die sind auch nicht dabei. 1992 waren sie dabei und wurden sogar Europameister im Finale gegen die deutsche Mannschaft. Aber sie haben die Engländer genommen, die Polen. Und dabei nicht bedacht, dass die immer im Elfmeterschießen gegen uns ausscheiden.Helmut Schümann

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben