Zeitung Heute : POP

Kate Nash

Mancher, der zum ersten Mal Kate Nash hört, könnte denken, hier kopiere jemand unsere Eurovisions-Hoffnung aus Hannover. Dabei ist es umgekehrt: Lena Meyer-Landrut hat sich nicht nur den Akzent, sondern das ganze Strickmuster ihrer Erfolgssingle „Satellite“ bei der Londonerin geborgt. Doch Obacht: Das Original ist schon wieder wo ganz anders und hat den fluffigen Girliepop ihres Debüts gegen erwachsene Soul-Erotizismen eingetauscht.

Astra Kulturhaus, Mi 26.5.,

20 Uhr, 20 € + VVK

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar