Zeitung Heute : POWER-POP

Redd Kross.

Für nicht wenige Rockbands ist der Vertrag mit einem großen Plattenlabel der Anfang vom Ende, aber bei Redd Kross war es anders: Erst mit dem luxuriösen Studiobudget, das ihnen Atlantic zur Verfügung stellte, entfaltete der makellose Powerpop der Kalifornier volle Wirkung. Wundersamerweise konnten sie bei ihrer ersten Platte seit 15 Jahren diesen Effekt nachstellen: „Researching the Blues“ war viel billiger, klingt aber genauso großartig.

Magnet Club, So 16.12.,

20 Uhr, 19 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben