Zeitung Heute : Preise um drei Prozent gestiegen

Berlin - Hohe Energie- und Benzinkosten sowie steigende Lebensmittelpreise treiben die Inflation in Deutschland weiter an. Die Verbraucherpreise kletterten im März um 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Im Januar und Februar waren die Preise um 2,8 Prozent gestiegen. Auch im Vergleich zum Vormonat zogen die Preise im März mit 0,5 Prozent kräftiger an als erwartet. Die Teuerung liegt damit weiter deutlich über dem Ziel der Europäischen Zentralbank, die die Preisstabilität bei knapp unter zwei Prozent gewährleistet sieht. Der aktuelle Preisdruck in der ganzen Eurozone sei besorgniserregend, sagte der Präsident der Deutschen Bundesbank, Axel Weber. mot

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben