Zeitung Heute : Prinzip der Serie

-

In der aktuellen Ausstellung „Vom Ersten zum Letzten – Serialität als Grundprinzip des Bildermachens“ geht die Galerie Ostpol der Frage nach, was serielles Arbeiten in der Kunst eigentlich bedeutet. Die unterschiedlichen Positionen zweier Berliner Malerinnen, denen das Prinzip der Reihung zu Grunde liegt, werden miteinander konfrontiert. Einer zwölfteiligen Bilderfolge mit „Ereignischarakter“ stehen repetitive Strukturen und abstrakte Streifen in der Fläche gegenüber.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar