PRIVATE VIEWING : Zehn schwarz-rot-goldene Verhaltensregeln

ABSEITS

Sind Anfänger im Fußballgucken unter den Gästen?

Vermeiden Sie irgendwelche Testfragen zu den Abseits-

Regeln. Das ist so fade wie

ungewürzter Kartoffelsalat.

AUGENHÖHE

Bleiben Sie während des Spiels sitzen.

DEKO

Dekorieren Sie den Garten bzw. Innenhof mit Flaggen und ähnlichem. Falls sie sich selbst schmücken wollen und sich für einen überdimensionalen Partyhut entscheiden: Setzen Sie sich für das Spiel nach hinten.

ERSATZGERÄTE

Stellen Sie einen funktionsfähigen Zweitfernseher und einen laufenden Ersatzkühlschrank bereit.

FOULSPIEL

Auch zu Hause gilt Fairplay: Stehlen Sie niemandem den Schafskäse vom Grill!

GRILL

Werfen Sie den Grill rechtzeitig an! Vor Anpfiff sollte jeder versorgt sein. Wenn dies nicht

gelingt, ist es nämlich an Ihnen als Gastgeber, die Augen fest auf den Grillrost zu richten – während alle anderen auf den Bildschirm starren.

MUSIK

Haben Sie Spaß! Und fangen Sie sich einen Ohrwurm ein, ganz egal ob „Schland o Schland!“ von Uwu Lena mit der neuen Zeile „Even if you don’t bring the cup with you,

we love you eitherway“ oder „54, 74, 90, 2010…“!

RÜCKSICHT

Falls Sie doch dringend aufstehen müssen: Tun Sie es schnell. Und kehren Sie schnell auf Ihren Platz zurück, bevor dort ein anderer Gast sitzt.

Vor allem: Bleiben Sie in Bewegung; so nehmen Sie jedem nur kurz die Sicht, machen sich aber niemanden zum Feind.

SPIELPAARUNG

Sind Sie Anfänger im Fußballgucken? Macht nichts. Informieren Sie sich aber bevor die Party losgeht, welche Teams auf dem Platz stehen. Und wenn Sie unbedingt fragen

müssen, welches Team welche Trikotfarbe hat: Tun Sie es in den ersten fünf Minuten. Seien Sie rechtzeitig da und verpassen Sie nicht den Anpfiff.

WIND

Überprüfen Sie die Windrichtung und bauen Sie den Grill strategisch günstig auf.

Vermeiden Sie, dass den Fußballguckern Rauch in die Augen kommt. Lena Hach

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar