Zeitung Heute : Privatpatienten müssen bald mehr zahlen

Düsseldorf - Privat Krankenversicherte müssen mit höheren Beiträgen rechnen. Die Prämien sollen im Jahr 2010 im Schnitt um drei bis sechs Prozent steigen. Im Einzelfall sind auch kräftigere Steigerungen möglich. Das ergab eine Umfrage des „Handelsblatts“ bei privaten Krankenversicherern (PKV). Die Versicherer führen ihre Beitragserhöhungen auf die steigenden Kosten im Gesundheitswesen zurück. Nach Angaben des PKV- Verbandes sind die Krankheitskosten (ohne Tagegeld) 2008 um 5,9 Prozent gestiegen. Ambulante Leistungen verteuerten sich um knapp sieben Prozent, Heilpraktikerbehandlungen um 13,1 Prozent. Angezogen haben auch die Preise für Zahnersatz.HB

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar