Zeitung Heute : Produktion mit Anspruch

-

Die Produktionsfirma X-Filme wurde 1994 von Stefan Arndt und den Regisseuren Wolfgang Becker, Dani Levy und Tom Tykwer mit dem Ziel gegründet, „anspruchsvolle Publikums-Filme herzustellen“. Im Jahr 2000 ging X Filme eine Partnerschaft mit der Senator Film AG ein, die sich an der Firma auch beteiligte. Im selben Jahr wurde X-Verleih gegründet. Die Insolvenz von Senator brachte X-Filme vorübergehend in Turbulenzen. Mit erfolgreichen Filmen wie „Good Bye, Lenin!“ oder „Lola rennt“ gelang der Firma, die 45 Mitarbeiter hat, auch international der Durchbruch. Zahlreiche Filmpreise dokumentieren dies. mot

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben