Zeitung Heute : Programm für Internet-Offensive verabschiedet

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Mit einer Internet-Offensive und der weiteren Liberalisierung der Märkte will die Europäische Union binnen zehn Jahren zum wettbewerbsfähigsten Wirtschaftsraum der Welt werden. Das strategische Ziel der EU für das kommende Jahrzehnt müsse es sein, die Herausforderungen der Globalisierung und der neuen wissensbasierten Wirtschaft anzunehmen, hieß es im Entwurf für die Abschlußerklärung des EU- Gipfels am Freitag in Lissabon. Mit einer weiteren konsequenten Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes sollen die Zugangskosten für das Internet für Bürger und Unternehmen minimiert werden. Die Sanktionen der 14 EU-Mitgliedsstaaten gegen Österreich bleiben auch nach dem Gipfel bestehen. Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben