Programm im Freundschaftsjahr : Hokusai und Anime

In diesem Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen in Deutschland und Japan statt, die die 150 Jahre Freundschaft zwischen beiden Ländern feiern. Eine Auswahl ohne Gewähr.

In diesem Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen in Deutschland und Japan statt, die die 150 Jahre Freundschaft zwischen beiden Ländern feiern. Eine Auswahl ohne Gewähr:

Gewänder für das

Nô-Theater.
In Kooperation mit dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin und dem Sato Yoshihiko Memorial Yamaguchi Noh Costume Research Center, Kyoto. Museum für Asiatische Kunst, Lansstraße 8. Bis 1. Mai.

Naga-Uta-Konzert

11. März 2011. Berlin,

Rotes Rathaus.

Proto Anime Cut

Die Ausstellung stellt die wichtigsten Regisseure und Gestalter japanischer Anime erstmals in Europa als eigenständige Künstler vor. Neben Originalzeichnungen und -skizzen sind in dieser umfassenden Schau Studienmaterialien, Inspirationsquellen und eine Reihe weiterer Originalobjekte aus den Produktionsstätten sowie entsprechende Filmausschnitte zu sehen. Künstlerhaus Bethanien, bis 6. März

Kyogen-Oper

Ein Kyogen-Ensemble und ein Kammerorchester treten gemeinsam auf.

22. Mai im Radialsystem Berlin

Hokusai-Retrospektive

Höhepunkt des Freundschaftsjahres wird die größte bisher gezeigte Werkschau des Ukiyo-e-Künstlers Katsushika Hokusai, dessen zeitlos schöne Holzschnitte wie „Die große Welle von Kanagawa“ Europas Künstler im 19. Jahrhundert beeinflusst haben.

Martin-Gropius-Bau 26. August bis 24. Oktober 2011

Weitere Veranstaltungen und nähere Informationen :

www.de.emb-japan.go.jp/dj2011/

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar