Zeitung Heute : Proteste verhindern Neonazi-Demo

Dresden/Leipzig - Tausende Gegendemonstranten haben am Samstag in Dresden die Aufmarschpläne von Neonazis durchkreuzt. Zu den von Rechtsextremisten geplanten Kundgebungen und einem Marsch südlich des Hauptbahnhofs kam es nicht. Bei dem Versuch der Polizei, Blockaden durch Gegendemonstranten zu verhindern, wurden unter anderem Wasserwerfer, Schlagstöcke und Reizgas eingesetzt. Mehr als 30 Beamte wurden verletzt. Nach Stunden des Wartens wichen die Rechtsextremen nach Leipzig aus, saßen aber auch dort fest. Am Abend reisten sie ohne größere Zwischenfälle in ihre Heimatorte zurück. epd/dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben