Zeitung Heute : Prozess wegen Feuer in Schmeling-Villa

Der Tagesspiegel

Bad Saarow. Der mutmaßliche Brandstifter des Max-Schmeling-Hauses in Bad Saarow muss sich ab dem 12. April vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) verantworten. Der 1980 geborene Feuerwehrmann soll in dem Kurort am Scharmützelsee im vergangenen Jahr insgesamt vier Feuer gelegt haben, wie das Landgericht Frankfurt (Oder) am Mittwoch berichtete. Das frühere Wohnhaus der Boxlegende Max Schmeling brannte im August bis auf die Grundmauern nieder. Ende März wurde das rund 12 000 Quadratmeter große Grundstück in Berlin für das Mindestgebot von 150 000 Euro versteigert. Der mutmaßliche Täter sitzt seit Anfang Februar in Untersuchungshaft. Laut Staatsanwaltschaft hat er die Feuer gelegt, um sich bei der Feuerwehr engagieren und bewähren zu können. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben