Zeitung Heute : PSYCHO-HORROR

La Lisière – Am Waldrand

Wer hier das unter die Haut gehende Psycho-Drama sucht, ist fehl am Platz. Auch wer auf den Oberflächenreiz des Horrorgrusels setzt, freut sich zu früh. Géraldine Bajards Kinodebüt spielt beständig und durchaus nervenzerrend mit Elementen von Beidem, aber unterspielt sie, und das ist noch nervenzerrender. Die Geschichte? Ein Arzt nimmt einen Job in der Provinz an, wo Jugendliche sich die Zeit mit ungewöhnlichen Mutproben vertreiben. Ihre erwachende Sexualität trifft auf die abwechslungsgierige Sexualität der Erwachsenen, und bald landet der Arzt selbst im Fadenkreuz einer allseits kranken Vergnügungssucht. So sparsam wie wirkungsvoll inszeniert Bajard den Lieblosigkeitsreigen um den einsamen Fremden und die ihn umgebende, verschworene Fremde – und fast bis zum Schluss spannend. Jan Schulz-Ojala

F/D 2010, 101 Min., R: Géraldine Bajard, D: Melvil Poupaud,

PhénixBrossard, Alice de Jode u.a.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!