Zeitung Heute : Pullachs Reichtum

-

Wenn der Bundesnachrichtendienst ab 2011 in Berlin sitzt, wird das die Gemeinde Pullach in keine Krise stürzen. Zumindest nicht in eine finanzielle.

Da der BND keine Gewerbesteuer zahlt, haben die Pullacher „nur durch den Wasserverkauf verdient.“

Für die Einnahmen sorgen stattdessen die Firmen „Sixt“, die „Linde AG“, „Hermes Arzneimittel“ oder „Degussa“. Ebenfalls am Ort sitzt die Firma Schoeller, die Verpackungssysteme und Getränkekästen herstellt. Der Vater der jetzigen Inhaber hat den Kunststoff-Flaschenkasten erfunden .

In diesem Jahr feiert Pullach sein 1200-jähriges Bestehen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar