Zeitung Heute : Rätselhafter Selbstmord eines Regisseurs

-

Wer sich bei der großen Auswahl an Veranstaltungen rund um japanische Kunst, Literatur und (Ess)Kultur nicht entscheiden kann, dem sei diese Lesung ans Herz gelegt. Tagame. Berlin - Tokyo, der neue Roman des Nobelpreisträgers Kenzaburo Oe , dreht sich um den rätselhaften Selbstmord des Regisseurs Goro. Dessen Freund Kogito pendelt mit Tonbandaufnahmen des Verstorbenen zwischen Tokio und Berlin hin und her und hängt Erinnerungen nach.

21 Uhr, Haus der Berliner Festspiele, Schaperstr. 24, Wilmersdorf

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar