Zeitung Heute : Rätseln und Reisen: Vital-Urlaub an der Ostsee oder in Tirol

In dieser Woche ist bei unserem Reiserätsel eine einwöchige Winter-Reise zum Ausspannen zu gewinnen. Das Reiseziel - die Palette reicht vom Vier-Sterne-Parkhotel auf Usedom bis zum Sporthotel im Tiroler Ferienort Mutters - kann in Absprache mit dem Reiseveranstalter "Wörlitz-Tourist" frei gewählt werden; die Reisetermine der Sechs- bis Acht-Tage-Reisen liegen bis auf wenige Ausnahmen im Januar, Februar oder März des kommenden Jahres. Neben der Fahrt im modernen Reisebus, der Unterkunft mit Halbpension sowie einem Begrüßungs-Cocktail am gewählten Ort sind im Programm der Wörlitz-Reisen auch die verschiedensten Angebote inklusive: Ausflüge zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Umgebung, geführte Wanderungen, Tanz- und Info-Abende mit Dia-Vorträgen. Sämtliche Hotels bieten Beauty- oder Fitness-/ Wellness-Möglichkeiten mit Hallenbad, Sauna oder Dampfbadbenutzung an. Ausführliche Informationen gibt es in der Rathauspassage Friedrichshain (Rigaer Straße 29 A/D) beziehungsweise in der Steglitzer Schlossstraße 88 (gegenüber vom Rathaus Steglitz) oder unter der zentralen Buchungs-Telefonnummer 030 / 42 21 95 10.

In den vergangenen Tagen hat sich SFB 4 Radio MultiKulti (www.multikulti.de) ausführlich mit den so unterschiedlichen Zielen der angebotenen Winterreisen beschäftigt. Täglich gegen 9 Uhr 45 gibt es beim "SFB-Reisefieber" für schnelle Anrufer einen Reiseführer nach Wahl zu gewinnen, wenn die jeweilige Tagesfrage richtig beantwortet wird. An der Auslosung kann sich noch beteiligen, wer die fünf Fragen dieser Woche löst

1. Klösterliches (Metten)

Das Kloster Metten wurde um das Jahr 766 herum durch ein Vermächtnis des Priesters Gamelbert von Michaelsbuch als "Sippenkloster" gegründet und von der Reichenau besiedelt. Schon 792 verlieh Karl der Große Königsschutz und Immunität. Die heute berühmte Bibliothek glänzt kaum mit alten Beständen (die Benediktinerabtei St. Michael wurde 1236 bei einem Brand fast völlig zerstört), sondern vor allem durch die Deckenfresken von Innocenz Waräthi. Mit wem sind Anselm von Canterbury oder Bonaventura im Hauptraum abgebildet? Der italienische Philosoph und Theologe gilt als wichtigster Vertreter der Scholastik, er nahm den Namen eines Nachbar-Ortes seiner Geburtsstadt an, trat noch vor Abschluss seiner Studien dem Dominikaner-Orden bei, hörte in Paris Vorlesungen des deutschen Scholastikers Albertus Magnus und starb 1274 auf dem Weg zum Konzil von Lyon im Zisterzienserkloster von Fossanova. Johannes XXII. sprach ihn heilig; von Pius V. wurde er zum "Lehrer der Kirche" ernannt.

2. Symbolisches (Kühlungsborn)

Der Hofkorbmacher Bartelmann baute hier - so wird stolz berichtet - 1882 den allerersten Strandkorb, zu DDR-Zeiten machten bis zu 130 000 Menschen pro Jahr in diesem Ostseebad Urlaub und im dunkelsten Kapitel der Stadtgeschichte steht die "Aktion Rose" von 1953, mit der die bis dahin privaten Hotels und Pensionen beseitigt wurden. Erst 1938 entstand Kühlungsborn durch die Zusammenlegung der Orte Arendse, Fulgen und Brunshaupten, woran noch drei Tiere im Ortswappen erinnern. Um welche Tiere, die sich in ihrem rund 30 bis 40 Jahre langen Leben zu großen Kolonien (bevorzugt an Stränden) zusammentun, handelt es sich dabei?

3. Falsches (Zitate-Rätsel)

Welches der folgenden drei Zitate stammt nicht aus dem "Urlaubshandbuch Rügen/ Usedom" aus der Reihe "Reise-KnowHow" von Peter Höh und beschreibt im Original auch nicht den Vilm, eine knapp 100 Hektar kleine Insel vor der Küste von Rügen?

a) "Es ist unmöglich, die paradiesische Pracht der urwüchsigen Natur auch nur annähernd zu beschreiben. Selbst die Sinne scheinen angesichts des Reichtums an Formen überfordert, die auch mit Superlativen nicht zu schildern ist. Besonders beeindruckend ist die einmalige Bewaldung der Insel. Bis zu 700 Jahre alt sind die fantastischen Kronen." (über den Waldbestand)

b) "Ähnlich wie die Pflanzenwelt, in der es noch viele unbekannte Arten gibt, birgt auch die Tierwelt sehr viel unerforschtes Leben. Biologen vermuten, dass es noch Tausende unbekannter Insekten gibt, deren wissenschaftliche Bestimmung wohl niemals stattfinden wird, zumal der radikale Holzschlag der letzten Jahre viele Arten akut bedroht." (über die Fauna der Insel)

c) "Das ganze Jahr über wurde die Insel bewacht. Niemand durfte sich dem Eiland nähern. Selbst die Offiziellen, deren Verwaltung die Insel eigentlich unterstand, durften sie nicht betreten. Nur einem Verwalter und einer Handvoll Service-Personal wie Gärtnern, Köchen und Putzfrauen war es gestattet, die verbotene Zone zu betreten." (über die DDR-"Bonzen-Zeit")

4. Schmales (Rügen)

Inzwischen zählt Deutschlands größte Insel Rügen wieder zu den beliebtesten heimischen Urlaubsregionen; die alten mondänen Seebäder in der Granitz, Binz und Sellin mit ihren klassizistischen Villen und kilometerlangen Sandstränden, oder Göhren am Eingang zur Halbinsel Mönchgut ziehen erneut mehr und mehr Gäste an. Wie wird die in den 90er Jahren des 19. Jahrhunderts fertiggestellte, überaus beliebte Schmalspur-Bahn der "Rügener Kleinbahn GmbH" genannt, die seit 1995 wieder - allerdings nur noch auf einem Viertel der einstigen 106-Kilometer-Strecke, von Görden nach Puttbus - schnaufend die Touristen befördert?

5. Angelegtes (Harz)

Im anhaltinischen Residenzstädtchen Ballenstedt im Harz (im Schloss ist die Grablege von Albrecht dem Bären zu besichtigen) sind es nur wenige Gehminuten vom Schlosshotel zum Park. Er wartet inmitten einer sehenswerten Gartenanlage mit einem großen Wasserspiel, einer 24 Meter hohen Fontäne, die aus einem Lindwurm in die Luft gespien wird, auf. Wer hat diese Schlossgarten-Anlage aus dem 18. Jahrhundert geplant und erbaut? Er ist auch der Gestalter von Sanssouci in Potsdam.

Die Lösungen bitte bis Dienstag (Poststempel 5. Dezember 2000) auf einer Postkarte an: Der Tagesspiegel, Reiseredaktion, 10876 Berlin. Wie immer gilt: der Umtausch, die Übertragung oder eine Barabgeltung des Preises sind ebenso wie der Rechtsweg ausgeschlossen. Die in den beiden vergangenen Wochen vom Schöneberger Sprachenzentrum GLS (Kolonnenstraße 26, Telefon: 780 08 90) gestiftete Sprachreise nach Malta hat Petra Weinmann in 12161 Berlin gewonnen. Die richtigen Lösungen: 1. Hypogäum, 2. Dashiell Hammett, 3. das Zitat b) aus Südafrika über Beschneidungen der Xhosa, 4. das "Georgskreuz", 5. Quarantäne.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!