Zeitung Heute : Raketenabwehr in die Pfalz

Brüssel - Das Kommando für den geplanten Nato-Raketenabwehrschild wird auf dem rheinland-pfälzischen Stützpunkt in Ramstein eingerichtet. Dies hat ein Sprecher des Hauptquartiers der Nato-Luftstreitkräfte am Donnerstag bestätigt. Verteidigungsminister Thomas de Maizière sagte in Brüssel, bei dem Raketenschild gehe es „um eine in Europa stationierte Raketenabwehr gegen Bedrohungen aus dem Nahen Osten, insbesondere aus dem Iran“. Die bereits in Deutschland stationierten Patriot-Raketen könnten „als Teil dieses Systems zur Verfügung“ gestellt werden. In Russland jedoch trifft der Raketenschild auf massive Vorbehalte, eine 2010 vereinbarte Kooperation ist derzeit ins Stocken geraten. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!