Zeitung Heute : Randale

NAME

Die australische Polizei hat nach Zusammenstößen mit Teilnehmern einer Mai-Kundgebung in Sydney Dutzende von Demonstranten festgenommen. Bei den Übergriffen seien mindestens fünf Sicherheitskräfte und vier Prostestierende verletzt worden, berichteten australische Medien. Den Angaben zufolge war in der Hafenmetropole berittene Polizei gegen rund 500 Demonstranten vorgegangen. Behörden und Organisatoren der Kundgebung beschuldigten sich am Mittwoch gegenseitig, die Zusammenstöße ausgelöst zu haben. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben