Zeitung Heute : Rechenleistung: Energie zu Fuß

gms

Bereits in zehn Jahren werden Computer 500 Mal so leistungsfähig sein wie heute. Davon geht eine Mehrheit von Experten aus Wissenschaft und Industrie aus, die vom Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) in Frankfurt befragt wurden. Wie der VDE mitteilt, zeigten sich die meisten der 300 Fachleute auch davon überzeugt, dass sich im Jahre 2010 ein mikroelektronisches Kommunikationszentrum bei vielen Menschen direkt am Körper befinden werde. Eine "Smart Watch" könnte etwa das Display für einen Minicomputer liefern, in die Brille könnte ein Lautsprecher integriert werden. Dabei könnten die eigenen Fußtritte die Energie für das körpernahe Kommunikationsnetzwerk erzeugen. Vorstellbar sei, dass in die Schuhsohlen ein entsprechender Chip eingebaut werde.

Vor allem in der Bio- und Medizintechnik werde die so genannte Mikro- und Nanotechnik in zehn Jahren verstärkt eingesetzt werden, meinten 91 Prozent der befragten Experten. Darüber hinaus werde es besonders starke Veränderungen in der Informationstechnik und in der Telekommunikation geben. 38 Prozent der Befragten glaubten, dass im Jahr 2010 deutsche und andere europäische Unternehmen die Führung in dem Bereich Mikro- und Nanotechnik übernehmen könnten. Derzeit sehen nur 23 Prozent die höchste Innovationskraft in Europa. An der Spitze stünden die USA sowie Japan und der asiatische Raum.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben