Zeitung Heute : Rechtzeitig den Nachfolger suchen

Mehrere hunderttausend Firmeninhaber werden in absehbarer Zeit aus ihren Unternehmen ausscheiden. Weil alle diese Inhaber einen Nachfolger oder Geschäftsführer finden müssen, wird es schon bald einen "Run" auf Manager der zweiten und dritten Ebene geben. Zu dieser Einschätzung kommt Hagen Seibt vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). "Vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen werden bereits in naher Zukunft Bewerber einstellen müssen, die auf Dauer kein Gewinn für sie sind", so Seibt. Nachfolger sollten nicht nur die erforderlichen kaufmännischen und technischen Anforderungen erfüllen und ausreichende Berufserfahrung mitbringen. Genauso wichtig sei, daß der Kandidat auch persönlich zum Unternehmen, seiner Struktur, Philosophie, Kultur und den Mitarbeitern passe. Unterstützung bei der Suche und Auswahl eines Nachfolgers bieten die Wirtschaftspsychologen im BDP (t 023 32 / 96 44 35).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben