Zeitung Heute : Reduzierte Risikovorsorge führt zu Gewinnsprung

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Eine drastisch gesenkte Risikovorsorge sowie ein deutlich gestiegenes Provisions- und Handelsergebnis haben der Hypo-Vereinsbank (HVB) im ersten Quartal zu einem Gewinnsprung verholfen. Der Gewinn vor Steuern hat sich auf 617 (Vorjahr: 51) Mill. Euro mehr als verzehnfacht, wie die HVB am Dienstag in München mitteilte. Das Ergebnis habe die eigenen Planungen deutlich übertroffen, sagte ein HVB-Sprecher. Die Lasten aus der Fusion seien weitestgehend überwunden. Von Reuters befragte Analysten waren von rund 537 Mill. Euro Gewinn vor Steuern ausgegangen. Vorstandssprecher Albrecht Schmidt erklärte: "Wir ernten jetzt die Früchte unserer klaren Strategie." Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben